#CLEANUPCHALLENGE

Zugegeben, der Hashtag ist schon fast wieder gar nicht mehr aktuell und das Netz ist sehr schnell-lebig! Trotzdem wollen wir eine Aktion starten und bei der #cleanupchallenge mitmachen! Schließlich bleibt das Thema aktuell! Aber worum geht es genau?

Was geschah?

Menschen auf der ganzen Welt „gaben sich einen Ruck“ und räumten auf Eigeninitiative Müll an öffentlichen Plätzen weg. Dies dokumentierten sie mit „Vorher / Nachher“ – Bildern und veröffentlichten die Aktion als Challenge unter dem Hashtag #cleanupchallenge in den Social Media! Hier ein paar Beispiele von 9GAG:

Wie ihr seht spielt es dabei keine Rolle wie viel Müll weggeräumt wird sondern es geht letztenlich darum ein Zeichen zu setzen und andere anzustiften (siehe das Bild mit dem kleinen Jungen).

Warum wir?

Ich bin viel mit dem Fahrrad unterwegs und bewege mich fernab der Straßen. Dabei fällt mir immer wieder auf, das Menschen ihren Müll einfach in der freien Natur entsorgen. Das Titelbild entstand bei meinem Osterpicknick an der alten Oder. Hier hatte jemand einfach seinen Fernseher ins Schilf geschmissen! Was für eine Sauerei! Auf dem Weg zur Arbeit fahre ich regelmäßig an ein paar Eimern alter Farbe vorbei, die ich jetzt Stück für Stück entsorgen werde!

Leere Farbeimer auf dem Europaradweg zwischen Platkow und Letschin

Mitmachen

Gemeinsam können wir unsere Gemeinde ein Stück sauberer und umweltfreundlicher machen! Kennt ihr Orte an denen ihr Müll entdeckt habt!? Dann teilt sie uns mit oder veröffentlicht sie unter dem Hashtag #cleanupletschin auf Instagram oder Twitter! Wir können uns dann gemeinsam abstimmen und daraus eine tolle Nachmittagsaktion machen, in dem wir gemeinsam ein paar Müllsäche mitnehmen und ein tolles Vorher/Nachher-Foto machen! Ich bin auf jeden Fall dabei! Sprecht mich gerne an! Ich kann auch mit Anhänger und Fahrzeug aushelfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.