So geht Beteiligung!

RBB Blauer Bus

Justin und seine Mitstreitenden wünschen sich einen Jugendclub in Zechin. Sie wollen ihn selbst verwalten, Regeln erstellen und Verantwortung für den Ort und das Gemeindeleben übernehmen. Aber das ist nicht so einfach. Es fand sich bisher kein geeignetes Gebäude. Seit über einem Jahr engagieren sich Gemeinde und Jugend. Dann fand sich eine Lösung und Justin hatte die Schlüssel für den Jugendclub fast in der Hand. Kurz darauf taten sich wieder Stolpersteine auf. Er rief den Blauen Bus des RBB zur Hilfe. Am Sonntag den 22.12. um 19:30 läuft der Beitrag bei BRANDENBURG AKTUELL.

Was ein Trubel! Justin steht souverän Rede und Antwort vor der Kamera

Alle Beteiligten wünschen sich eine schnelle Lösung. Nun wird über die Anschaffung eines ausgediehnten Bauwagens nachgedacht. Einen Stellplatz samt Stromanschluss wäre bereits vorhanden. Es fehlen nur die Mittel für die Anschaffung eines Bauwagens und ein paar rechtliche Fragen zur Haftung.

Ich war heute selbst vor Ort und bin sehr begeistert von Justins Engagement und dem Mut sich durch die Presse ein Sprachrohr für die Bedürfnisse der Jugend vor Ort zu holen. Bürgermeister und Ortsvorsteher begrüßen die Idee, da sie auch selbst bereits wichtige Lebenserfahrungen in einem selbst organisierten Jugendclub machen konnten. Es ist gut dass es Erwachsene gibt, die sich in die Perspektive der Jugendlichen hineinversetzen bzw. zurück erinnern können und diese „Minderheit“ ernst nehmen!

Hier findet ihr den gesamten Beitrag von RBB Brandenburg Aktuell vom 22.12.2019:

Der blaue Bus und ein Teil der Dorfjugend in Zechin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*